Türsicherung während der Fahrt (für Gullwing-Doors)

Antworten
Benutzeravatar
fred_feuerstein
Admin
Beiträge: 117
Registriert: 14.11.2019 08:22
Eigener Secma: F16
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Türsicherung während der Fahrt (für Gullwing-Doors)

#1

Beitrag von fred_feuerstein » 15.11.2019 10:00

Um ein versehentliches Öffnen der Türen zu verhindern, bietet es sich an die Türen von innen zu sichern.

Das kann man gut mit 2 kleinen Gurten machen, die per Druckknopf befestigt werden.
Dateianhänge
IMG_20191019_142910.jpg
IMG_20191019_142905.jpg
Gruß, Fred

mein :secma: :f16: : .. K L I C K --- Verbrauch: ..Bild

Benutzeravatar
fred_feuerstein
Admin
Beiträge: 117
Registriert: 14.11.2019 08:22
Eigener Secma: F16
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Türsicherung während der Fahrt (für Gullwing-Doors)

#2

Beitrag von fred_feuerstein » 08.11.2020 17:55

Bessere Türsicherung. Idee (und Metallstreifen) von User Buggy. :)

Da die Lösung mit den Gurten und Druckknöpfen vor allem im hinteren Türbereich beim Schließen recht schwierig war, da man das Dach dabei noch mit einer Hand runterdrücken musste...
... war etwas besseres sehr sinnvoll.

Nun ist es also ein an beiden Seiten gebogener Metallstreifen und ein Spannverschluss mit Federsicherung.

Der Spannverschluss ist dieser hier: https://www.ebay.de/itm/251273446630
Der Doppelpack kostet ca. 4 Euro.

Ich habe die Metallstreifen und die Verschlüsse noch mit Klebeband umwickelt.

Durch den stammen Verschluss wird die Tür richtig gut nach unten gezogen und ist fest verschlossen.
Damit ist die Standard Verriegelung vorne jeweils entlastet und zusätzlich gesichert.

Und so sieht es aus:
Dateianhänge
IMG_20201108_102900.jpg
IMG_20201108_101350.jpg
IMG_20201108_101339.jpg
Gruß, Fred

mein :secma: :f16: : .. K L I C K --- Verbrauch: ..Bild

Antworten

Social Media