Bremsen

Alex BRB
Taschenraketen-Fan
Beiträge: 5
Registriert: 08.09.2022 21:14
Eigener Secma: F16
Hat sich bedankt: 3 Mal
Kontaktdaten:

Bremsen

#1

Beitrag von Alex BRB » 08.09.2022 21:40

Hallo, ich habe mir nun auch einen F16 geholt und habe da mal eine technische Frage.
Die Bremsen sind bei meinem ( Bj. 2011 ) eine Katastrophe. Da wurde wohl auch ein Bremskraftverstärker eingebaut was wohl selten bis einmalig ist. Leder bremst der sehr schlecht und man muss schon richtig rein steigen.
Ist das normal? Ich kann auch mal Bilder einstellen wenn es hier Hilfe geben sollte. Wollte erst mal Fragen wie das bei Euch ist, bevor ich alles zerlege.

Benutzeravatar
fred_feuerstein
Admin
Beiträge: 287
Registriert: 14.11.2019 08:22
Eigener Secma: F16
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal
Kontaktdaten:

Re: Bremsen

#2

Beitrag von fred_feuerstein » 09.09.2022 12:50

Hi Alex,

erstmal willkommen an Board :)

Ja mit den Bremsen. Ich kenne natürlich diesen ominösen Bremskraftverstärker nicht. Hatte glaube ich in der Anzeige bei eBay-Kleinanzeigen das mit dem Bremskraftverstärker auch gelesen.
Normal ist ja keiner verbaut und dann muss man sich zum normalen Auto etwas umstellen, da man einfach stärken aufs Pedal treten muss.
Generell finde ich aber die Bremsleistung für den F16 mehr als ausreichend. Klar, mehr geht immer.

Auch der Tausch von Bremsscheiben/Belägen (gibt auch geschlitzte und/oder gelochte Bremsscheiben) bringt hier kaum einen Unterschied. Die komplette Bremsanlage zu tauschen, hier ist mir aktuell niemand bekannt, der das gemacht hat.

Aus welche Ecke von Deutschland kommst Du denn? Trage doch am besten mal deine Koordinaten in deinem Profil ein, dann sieht man auf der User-Map wer evtl. in deiner Nähe unterwegs ist: Anleitung User-Map
Gruß, Fred

mein :secma: :f16: : .. K L I C K --- Verbrauch: ..Bild

Buggy
Team
Beiträge: 51
Registriert: 14.11.2019 20:16
Eigener Secma: F16
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Kontaktdaten:

Re: Bremsen

#3

Beitrag von Buggy » 09.09.2022 13:01

Hallo, meiner ist auch aus 2011, mach doch bitte mal Bilder.

Alex BRB
Taschenraketen-Fan
Beiträge: 5
Registriert: 08.09.2022 21:14
Eigener Secma: F16
Hat sich bedankt: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: Bremsen

#4

Beitrag von Alex BRB » 09.09.2022 22:17

Hey, danke für die Antworten. Stärker drauf treten kenne ich gut. Aber selbst mein 40 Jahre alter Unimog bremst um Welten besser. Ich denke die haben da Schrott eingebaut oder da ist was defekt. Dabei hat der gerade neue TÜV bekommen. Ich kann es halt schlecht einschätzen da ich keinen Vergleich habe. Ich werde morgen mal den Bremskraftverstärker checken. Vielleicht ist der auch unterdimensioniert. Habe da jemanden aus dem Motorsport…vielleicht kann der helfen.
Ich habe am Pedal nur nen Weg von ca. 5 cm. und dann wird die Bremse auch schon knüppelhart. Aber bremse tut da noch nichts, erst wenn ich richtig rein steige und mich richtig gegen den Sitz presse…das kann es ja für nen Sportwagen nicht sein 🙁
Habe mal die Karte für den Standort aktualisiert. Hat er wohl gestern nicht genommen.
Mich würde auch mal ein Bild interessieren wie das original aussieht.
Ich versuche mal eins von meinem anzuhängen.
Habe heute erst mal den Zahnriemen gewechselt…der war 12 Jahre drauf 😬
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Alex BRB
Taschenraketen-Fan
Beiträge: 5
Registriert: 08.09.2022 21:14
Eigener Secma: F16
Hat sich bedankt: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: Bremsen

#5

Beitrag von Alex BRB » 09.09.2022 22:22

Hat scheinbar nicht alle Bilder gesendet. Sorry…kenne mich hier auch nicht so aus 🙄
Vielleicht geht der Rest jetzt durch.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Buggy
Team
Beiträge: 51
Registriert: 14.11.2019 20:16
Eigener Secma: F16
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Kontaktdaten:

Re: Bremsen

#6

Beitrag von Buggy » 09.09.2022 22:47

Danke für die Bilder,schaut doch ganz ordentlich aus, daß du da richtig draufdrücken musst verstehe ich nicht. Wie sehen denn die Scheiben aus. Oder irgendwo ein Knick in der Leitung. Noch der 1 Zahnriemen wie sah der denn aus. Meiner nach 6 Jahren und 13000 km war wie neu.

Buggy
Team
Beiträge: 51
Registriert: 14.11.2019 20:16
Eigener Secma: F16
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Kontaktdaten:

Re: Bremsen

#7

Beitrag von Buggy » 09.09.2022 23:23

Für was sind denn die 2 Seilzüge, ist das ganze auch eingetragen worden??????. Und von wo kommt der Unterdruck her. Fragen über Fragen :D

Benutzeravatar
fred_feuerstein
Admin
Beiträge: 287
Registriert: 14.11.2019 08:22
Eigener Secma: F16
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal
Kontaktdaten:

Re: Bremsen

#8

Beitrag von fred_feuerstein » 10.09.2022 11:33

Das sieht so aus, als wäre das hinten im Motorraum verbaut.
Also deine geschilderten Probleme kann ich nicht nachvollziehen. Bei meinem sind die Bremsen ok. Klar muss man "etwas" kräftiger drauf treten, aber es lässt sich gut dosieren und auch eine Vollbremsung geht.

Ich würde auch sagen, wenn Du jemanden kennst, der danach schauen kann, sehr gut.
Leider ist ja sonst niemand mit einem F16 in Deiner Nähe.
Gruß, Fred

mein :secma: :f16: : .. K L I C K --- Verbrauch: ..Bild

Buggy
Team
Beiträge: 51
Registriert: 14.11.2019 20:16
Eigener Secma: F16
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Kontaktdaten:

Re: Bremsen

#9

Beitrag von Buggy » 10.09.2022 17:47

Hab da was gefunden.
Um mal einen Überblick zu geben:
Verbaut wird der wohl kleinste Bremskraftverstärker (BKV), den es auf dem Markt gibt.
Dazu der passende Hauptbremszylinder (HBZ), da der Serien-HBZ nicht mit dem BKV harmonisiert.
Der alte HBZ muss demontiert werden.
Eine spezielle Halterung für BKV/HBZ wird benötigt.
Die komplette Pedalerie wird ausgebaut.
Der Bremszug wird ersetzt durch zwei neue, redundant arbeitende, speziell angefertigte, Bremszüge.
Sollte also der GAU eintreten, und der erste Bremszug reissen, so wird der zweite Zug immer noch genügend Kraft auf den BKV bringen, um sicher zu bremsen.
Auszug von hier http://www.buggy-club.de/viewtopic.php? ... 1&start=20

Alex BRB
Taschenraketen-Fan
Beiträge: 5
Registriert: 08.09.2022 21:14
Eigener Secma: F16
Hat sich bedankt: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: Bremsen

#10

Beitrag von Alex BRB » 10.09.2022 22:14

Buggy hat geschrieben:
09.09.2022 22:47
Danke für die Bilder,schaut doch ganz ordentlich aus, daß du da richtig draufdrücken musst verstehe ich nicht. Wie sehen denn die Scheiben aus. Oder irgendwo ein Knick in der Leitung. Noch der 1 Zahnriemen wie sah der denn aus. Meiner nach 6 Jahren und 13000 km war wie neu.
Das Ding hat 6000 km runter…also neu. Habe heute mal die Scheiben gereinigt und angeraut. Ebenfalls die Belege gereinigt und auf der Banschleifmaschine angeschliffen…die waren arschglatt und eher schmierig. Ich glaube der hat immer nur die Reifen eingesprüht und dabei die Scheiben mit. Muss noch ein Rad machen und werde das dann testen. Wenn so eine Bremse nie wirklich arbeiten muss, ist die auch nie richtig eingefahren und versifft ja vielleicht auch…keine Ahnung.
Der Riemen sah aus wie neu. Stand auch immer in der Garage. Aber sicher ist sicher. Vom optischen Zustand darf man sich da nicht täuschen lassen. Gummi altert!

Antworten

Social Media

   

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste